Tag der Zahngesundheit

Jedes Jahr am 25. September findet der Tag der Zahngesundheit statt. Hier erfahren Sie mehr zum diesjährigen Motto und zu den Veranstaltungen.

Sie sehen ein Logo, auf dem steht: „Tag der Zahngesundheit“ und „Gesund beginnt im Mund“ sowie einen stilisierten Apfel.
Gesund beginnt im Mund – von Anfang an!

Am 25. September ist es wieder so weit: Der Tag der Zahngesundheit wird bundesweit mit Veranstaltungen auf das Thema Mund- und Zahngesundheit aufmerksam machen. Krankenkassen, Gesundheitsämter, Landesarbeitsgemeinschaften und auch viele Zahnärzte organisieren zu diesem Datum ihre eigenen Aktionen. Eine feste Größe ist der Tag der Zahngesundheit inzwischen auch im Terminkalender vieler Medien. Erfahrungsgemäß berichten an diesem Tag und schon im Vorfeld Redaktionen sowohl aus dem Printbereich – von Lokalblättern bis hin zu überregionalen Tageszeitungen und Zeitschriften – als auch aus Hörfunk und Fernsehen über den Tag der Zahngesundheit.

Thematischer Schwerpunkt

In diesem Jahr stehen die Zahngesundheit von Schwangeren sowie die von Kindern in den ersten drei Lebensjahren im Fokus. Eine werdende Mutter hat viele Fragen, insbesondere zur Gesundheit ihres Kindes und zu ihrer eigenen Gesundheit. Die wichtigste Frage lautet, wie es sich bewerkstelligen lässt, in den 40 Wochen der Schwangerschaft fit und gesund zu bleiben und dem Kind in der Zeit vor und nach der Geburt einen optimalen Start ins Leben zu verschaffen. Eine gute Mundgesundheit sowie eine ausgewogene und zahngesunde Ernährung bieten gute Chancen hierfür und tragen dazu bei, dass die Schwangerschaft komplikationslos verläuft und der Nachwuchs gesund heranwachsen kann. 

Der Tag der Zahngesundheit 2024 möchte daher unter anderem darauf aufmerksam machen, wie eine Schwangerschaft die Mundgesundheit der Mutter beeinflusst und sie diese effektiv stärken kann, warum der Mythos, dass jedes Kind die Mutter zwangsläufig einen Zahn kostet, nicht stimmt und wie gesunde Ernährung während der Schwangerschaft funktioniert. Darüber hinaus rückt der diesjährige Zahngesundheitstag die Zahnpflege bei Babys und Kleinkindern in den Vordergrund und möchte die Eltern ebenfalls darüber aufklären, ab wann und wie oft sie mit ihrem Kind zur Kontrolle in die Zahnarztpraxis kommen sollten. Informationen zu diesem Themenkreis stehen auf den Social-Media-Kanälen des „Aktionskreises Tag der Zahngesundheit“ auf X und Instagram zur Verfügung.

Informations- und Service-Angebot

Um Interessierten eine bessere Orientierung und gleichzeitig den Veranstaltern eine größere öffentliche Wahrnehmung zu ermöglichen, hat der Aktionskreis Tag der Zahngesundheit als kostenloses Service-Angebot eine Website eingerichtet – mit allen Informationen rund um den Tag der Zahngesundheit und einem Verzeichnis von Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet. In dieses Verzeichnis, auf das die Medien sowie andere Interessierte jederzeit zurückgreifen können, können sich alle Ausrichter entsprechender Events mit Angaben über die Aktion selbst, zur Institution, zum Termin und zum Ort eintragen und auf diese Weise ganz unkompliziert auf ihr Angebot aufmerksam machen.

In Nordrhein

Wie in jedem Jahr bietet der Tag der Zahngesundheit auch in Nordrhein Zahnärztinnen und Zahnärzten vor Ort die Gelegenheit, auf die große Bedeutung der Zahngesundheit aufmerksam zu machen. Neben der Förderung der allgemeinen Zahngesundheit eröffnet sich hier auch die Chance, den Berufsstand der Zahnärzte in der Öffentlichkeit positiv darzustellen. Aus diesem Grund unterstützt der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit der KZV Nordrhein nordrheinische Aktionen zum Tag der Zahngesundheit, die über die Kreisvereinigungen oder Verwaltungsstellen als offizielle Veranstaltungen der KZV Nordrhein durchgeführt werden, finanziell und mit Werbematerialien (wie Stoffbeuteln, T-Shirts, Zahnbürsten usw.). Die Kreisvereinigungen können über die Verwaltungsstellen bei der KZV Nordrhein einen Kostenzuschuss beantragen.

Aktionskreis Tag der Zahngesundheit / Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein