ZUM SEITENANFANG

Veranstaltungstermine

Bitte informieren Sie sich wegen der aktuellen Lage immer zeitnah über das Stattfinden der Termine!
   

Fit for Future

Postgraduales Fortbildungsprogramm von ZÄK und KZV NR

„Fit for Future“ ist ein postgraduales Fortbildungsprogramm für Vorbereitungsassistentinnen und -assistenten, das Ihnen Unterstützung bei der Einarbeitung in der Praxis bietet. Die Teilnehmer durchlaufen dafür innerhalb von zwei Jahren ein 14-tägiges Fortbildungsprogramm, das zum Teil online angeboten wird und zum Teil als Präsenzveranstaltung stattfindet. Die Inhalte umfassen sowohl zahnmedizinische Fragestellungen als auch Fragen der Praxisführung und des Praxismanagements.

  • Neun E-Learning-Seminare auf der E-Learning Plattform ILIAS inklusive digitaler Handouts zum Ausdrucken und Nachlesen: Durch Ihren persönlichen Zugang zur Lernplattform ist der Einstieg zu jeder Zeit möglich.
  • Fünf Präsenz-Kurstage (über die Termine werden Sie noch informiert).

Teilnahmevoraussetzungen
Um am postgradualen Fortbildungsprogramm der Zahnärztekammer Nordrhein und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Nordrhein teilzunehmen, sollten folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie haben Ihre Vorbereitungszeit bereits begonnen oder beginnen diese in Kürze.
  • Sie sind in einer zahnärztlichen Praxis angestellt.
  • Sie haben Ihre Vorbereitungszeit bereits abgeschlossen, aber dennoch Interesse am Fortbildungsprogramm?

Anmeldung und Kontakt
Allen Assistentinnen und Assistenten, die sich in Vorbereitungszeit befinden oder diese in Kürze beginnen, wurde per Post ein Anmeldeformular zugesandt, das Sie bitte bis zum 30. Juli 2021 an die Zahnärztekammer Nordrhein senden:

Zahnärztekammer Nordrhein
Friederike Burk
Postfach 10 55 15
40046 Düsseldorf
Tel. 0211-44704-202
E-Mail: f.burk(at)zaek-nr.de

Dies ist auch die Kontaktadresse für alle Fragen rund um das „Fit for Future“-Programm, hier ist auch eine nachträgliche Anforderung des Anmeldeformulars möglich.

Ab August 2021 erhalten Sie den Zugang zur E-Learning-Plattform, die Zugangsdaten sowie alle erforderlichen Informationen hierfür erhalten Sie im Vorfeld per E-Mail.

Teilnahmegebühr
1.026,– Euro bei Zahlung einer Summe (beinhaltet zehn Prozent Rabatt auf die Gesamtsumme) oder
1.140,– Euro bei Zahlung in acht Raten à 142,50 Euro.

Zertifikat
Nach der Teilnahme an allen neun E-Learning- und fünf Präsenzseminaren erhalten Sie die personalisierte Urkunde „Postgraduales Fortbildungsprogramm der Zahnärztekammer Nordrhein und der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Nordrhein“.

Weitere Informationen auf den Seiten der Zahnärztekammer und im RZB 6/2021, S. 6–7.

   

Praxisabgabeseminar

Seminar für Zahnärztinnen und Zahnärzte, Praxisinhaber

Termin

Freitag, 17. September 2021 | 14 bis 18 Uhr
Samstag, 18. September 2021 | 9 bis 14.30 Uhr
Karl-Häupl-Institut
Emanuel-Leutze-Str. 8 | 40547 Düsseldorf

Programm

  • Rechtliche Gestaltung einer Praxisabgabe
  • Praxisübergabevertrag
  • Personalübergang
  • Praxismietvertrag
  • Steuerrechtliche Besonderheiten/Betriebswirtschaftliche Vorbereitungen
  • Management des Praxisübergangs
  • Vertragszahnärztliche und zulassungsrechtliche Sicht

Referenten: ZA Lutz Neumann, MSc, RA Dirk Niggehoff, Dipl.-Finanzwirt (FH) Marcel Nehlsen, Ass. jur.  Monika Kustos
Kurs-Nr.: 21397
Fortbildungspunkte: 9
Teilnehmergebühr: 190 Euro
Anmeldung: online, per E-Mail oder Fax: 0211-44704-401

   

Mini-Implantate in der Kieferorthopädie

Kurs I für Zahnärzte, Kieferorthopäden, Oral- und Kieferchirurgen

Termin: Samstag, 2. Oktober 2021 | 9 bis 17 Uhr
Veranstalter: Poliklinik für Kieferorthopädie | Universitätsklinikum Düsseldorf
Veranstaltungsort: Hotel Intercontinental | Königsallee 59 | 40215 Düsseldorf
ReferentenProf. Dr. Dieter DrescherProf. Dr. Benedict Wilmes
Fortbildungspunkte: 9
Teilnehmergebühr: 490 Euro (Assistenten mit Bescheinigung 380 Euro) zzgl. MwSt.
AnmeldungProf. Dr. B. Wilmes | WKK Westdeutsche Kieferklinik | Moorenstr. 5 | 40225 Düsseldorf |
Tel. 0211 81–18671, –18160,

   

Intensiv-Abrechnungsseminar

Seminar für Assistenten/-innen und neu niedergelassene Zahnärzte/-innen

Freitag, 5. November 2021 | 9 bis 19.15 Uhr
Samstag, 6. November 2021 | 9 bis 19 Uhr
Karl-Häupl-Institut, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf

Programm:

  • Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Abrechnungssystems
  • BEMA: Abrechnung konservierender und endodontischer Leistungen
  • BEMA: Abrechnung zahnärztlich-chirurgischer Leistungen
  • GOZ: Abrechnungsmodalitäten bei implantologischen Leistungen
  • Gehört das erarbeitete Honorar dem Zahnarzt wirklich? Budget und HVM
  • GOZ/BEMA: Die Abrechnung prophylaktischer Leistungen
  • BEMA: Zahnersatzplanung und Abrechnung nach den gesetzlichen Bestimmungen unter Anwendung der GOZ und des BEMA
  • BEMA: Planung/Abrechnung der systematischen PAR-Behandlung | Abrechnung der Behandlung mit Aufbissschienen
  • Private Vereinbarungen mit Kassenpatienten unter Anwendung der GOZ
  • GOZ: Allgemeine Formvorschriften und Interpretationen der ZÄK Nordrhein

Referenten: Dr. med. habil. Dr. G. Arentowicz, ZA A. Kruschwitz, Dr. H.-J. Lintgen, ZA L. Marquardt, ZA L. Neumann, MSc, ZA J. Oltrogge, Dr. U. Stegemann, ZA R. Wagner
Fortbildungspunkte: 16
Kurs-Nr.: 21394
Teilnehmergebühr: 250 Euro
Anmeldung: online, per E-Mail – khi@zaek-nr.de – oder per Fax: 0211-44704-401

   

Deutscher Zahnärztetag

Der Deutsche Zahnärztetag ist eine Veranstaltung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Er vereint Standespolitik, Praxis und Wissenschaft und ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der Zahnärzte, Standespolitiker, Vertreter der Wissenschaft und die Studentenschaft die vielfältigen Aspekte des Berufsstandes präsentieren.

Wissenschaftlicher Kongress

Der ursprünglich für den 13.–14. November 2020 in Frankfurt am Main geplante wissenschaftliche Kongress im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags ist auf den 5.–6. November 2021 verschoben worden.

Weitere Informationen online auf den Seiten der Bundeszahnärztekammer.