Veranstaltungstermine

Bitte informieren Sie sich wegen der aktuellen Lage immer zeitnah über das Stattfinden der Termine!
   

Infektionsschutz in Zeiten der Pandemie

Corona-Update: Tests, Quarantäne und Impfungen – Online-Fortbildung

Termin: Mittwoch, 3. Februar 2021 | 18 bis 19.30 Uhr
Referenten: Dr. Ralf Hausweiler, Präsident der ZÄK NR, Dr. Thomas Heil, Vizepräsident der ZÄK NR, Dr. rer. nat. Thomas Hennig, ZÄK NR, Dr. Michael Schäfer, GA Düsseldorf, Prof. Dr. Jörg Timm, Virologe, Uni Düsseldorf
Kurs-Nr.: 21050 (KHI)
Fortbildungspunkte: 2
Teilnahmegebühr: 45 Euro
Anmeldung: https://portal.zaek-nr.de/kursanmeldung/21050

   

Karl-Häupl-Kongress 2021 Online

„Der fortgebildete Generalist – Chance für Praxis und Patient“

Termin: 26. Februar 2021, 13.00 bis 19.00 Uhr
Teilnehmergebühr: 150.00 Euro
Fortbildungspunkte: 8

Der traditionelle Karl-Häupl-Kongress war für 2021 natürlich als Präsenzveranstaltung am 26. und 27. Februar geplant und sollte wie gewohnt im Kölner Gürzenich stattfinden. Angesichts der aktuellen Pandemielage ist eine Planungssicherheit für eine Präsenzveranstaltung dieser Größenordnung realistischerweise nicht gegeben. Wie schade wäre es, wenn die Tradition des bekannten und beliebten Kongresses im nächsten Jahr nicht fortgeführt werden würde. Deshalb hat der Vorstand der Zahnärztekammer Nordrhein kurzfristig reagiert und beschlossen, den Kongress als eintägige Online-Veranstaltung am 26. Februar 2021 durchzuführen.

Im Mittelpunkt des Kongresses steht der fortgebildete Generalist. Das Anforderungsprofil, dem wir als Zahnärztinnen und Zahnärzte gegenüberstehen, ist in den letzten Jahren erheblich gewachsen. Die auch innerhalb der Zahnmedizin vorhandene Interdisziplinarität induziert aufgrund der sich immer deutlicher ausbildenden selektiven Bereiche der Zahnmedizin ein neues Spannungsfeld, nämlich das zwischen dem Generalisten und dem Spezialisten. Das Leitthema des Kongresses soll dazu dienen, die Belange des Praxisalltags, die eine umfassende Grundbehandlung erfordern, nicht aus den Augen zu verlieren. Acht renommierte Referentinnen und Referenten beleuchten ein spannendes Spektrum der Zahnheilkunde.

Anmeldung sowie weitere Informationen und Programm online.

   

Praxisgründungsseminar

Seminar für Assistenten/-innen in Düsseldorf

Freitag, 26. Februar 2021 | 9 bis 18 Uhr
Samstag, 27. Februar 2021 | 9 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort: Karl-Häupl-Institut, Emanuel-Leutze-Str. 8 | 40547 Düsseldorf
Referenten: Dr. jur. Jürgen Axer, Dr. iur. Nadine Borucinski, RA’in Sylvia Harms, Dr. Ralf Hausweiler, Ass. jur. Monika Kustos, RA Joachim Mann, ZA Lothar Marquardt, ZA Lutz Neumann, MSc, Ass. jur. Carolin Schnitker, Dr. rer. pol. Susanne Woitzik
Kurs-Nr.: 21391
Fortbildungspunkte: 16
Teilnehmergebühr: 260 €
Anmeldung: online, per E-Mail: khi(at)zaek-nr.de oder per Fax: 0211 44704-401

   

Düsseldorfer Symposium Zahnmedizin 2021 Digital

Aktuell – Interdisziplinär – Kollegial

Termin: Samstag, 13. März 2021, 9 s. t. bis 15 Uhr, Aktualisierung Fachkunde Strahlenschutz 15 bis 18 Uhr
Veranstalter: Klinik am Kaiserteich (Leitung Prof. Dr. Dr. Jörg Handschel)
Veranstaltungsort: online (live gestreamt)
Referenten: Prof. Dr. Dr. J. Handschel, Düsseldorf, Prof. Dr. D. Drescher, Düsseldorf, Prof. Dr. J.-F. Güth, Frankfurt, Dr. R. Hausweiler, Präsident der ZÄK Nordrhein, Andreas Kruschwitz, Vorstandsmitglied der KZV Nordrhein, Dr. M. Schäfer, Düsseldorf, Dr. K. W. Schulte, Düsseldorf, 
Fortbildungspunkte: 6 (plus 9 für Strahlenschutzkurs)
Teilnehmergebühr: Symposium 69 € (ab 01.02.: 79 €), Strahlenschutzkurs 209 € (ab 01.02.: 229 €)
Anmeldung: www.medex-onlineportal.de/events (nur online)

   

4. DGAZ-Symposium zur Senior*innen-Zahnmedizin

COVID-19 – Probleme erkennen und bewältigen

Termin: Freitag, 28. Mai 2021, 13:30 Uhr bis 18.30 Uhr
Veranstalter: DGAZ (Deutsche Gesellschaft für AltersZahnmedizin) in Kooperation mit der Uniklinik Köln
VeranstaltungsortUniklinik Köln, Hörsaal wird noch bekannt gegeben, Josef-Stelzmann-Straße 60, 50931 Köln
Referenten: PD Dr. Dr. Greta Barbe, Prof. Dr. Christoph Benz, Dr. Dirk Bleiel, PD Dr. Dr. Julia Heider, Dominc Jöger, Prof. Dr. Sascha Köpke, Dr. Elmar Ludwig, Prof. Dr. Michael J. Noack, Ramona Waterkotte
Teilnehmergebühr: 80 Euro
Anmeldung: Birgit Gläser, Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin, c/o Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde, Sekretariat, Liebigstraße 12, 04103 Leipzig, E-Mail: sekretariat(at)dgaz.org, Telefon: 0341-9721-310, Fax: 0341-9721-319

Das Anmeldeformular und weitere Informationen (Programm, Referenten/Referentinnen) finden Sie im
Flyer zur Veranstaltung.

   

34. Bergischer Zahnärztetag

Update Kinderzahnheilkunde

Termin: Freitag, 11. Juni 2021, und Samstag, 12. Juni 2021
Veranstalter: Bergischer Zahnärzteverein
Veranstaltungsort: Historische Stadthalle, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Referenten: verschiedene
Fortbildungspunkte: 12
Teilnehmergebühr: bei Frühbuchung (Anmeldung bis 17. April 2020) für Mitglieder BZÄV, ZGiH oder DGZMK 170 Euro, danach 220 Euro, für Nichtmitglieder bei Frühbuchung 230 Euro, danach 280 Euro, für Ausbildungsassistenten bei Frühbuchung 110 Euro, danach 170 Euro, für Studenten bei Frühbuchung 40 Euro, danach 60 Euro; Workshops 30 Euro

Anmeldung: Tagungsprogramm, Tagungsflyer und Anmeldung online.

Weitere Informationen im Internet.

   

Deutscher Zahnärztetag

Der Deutsche Zahnärztetag ist eine Veranstaltung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Er vereint Standespolitik, Praxis und Wissenschaft und ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der Zahnärzte, Standespolitiker, Vertreter der Wissenschaft und die Studentenschaft die vielfältigen Aspekte des Berufsstandes präsentieren.

Wissenschaftlicher Kongress

Der ursprünglich für den 13.–14. November 2020 in Frankfurt am Main geplante wissenschaftliche Kongress im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags ist auf den 5.–6. November 2021 verschoben worden.

Weitere Informationen online auf den Seiten der Bundeszahnärztekammer.