Veranstaltungstermine

Bitte informieren Sie sich wegen der aktuellen Lage immer zeitnah über das Stattfinden der Termine!
   

Intensiv-Abrechnungsseminar

Seminar für Assistenten/-innen und neu niedergelassene Zahnärzte/-innen

Freitag, 4. Dezember 2020 | 9 bis 19.15 Uhr
Samstag, 5. Dezember 2020 | 9 bis 19 Uhr
Karl-Häupl-Institut, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf

Programm:

  • Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Abrechnungssystems
  • BEMA: Abrechnung konservierender und endodontischer Leistungen
  • BEMA: Abrechnung zahnärztlich-chirurgischer Leistungen
  • GOZ: Abrechnungsmodalitäten bei implantologischen Leistungen
  • Gehört das erarbeitete Honorar dem Zahnarzt wirklich? Budget und HVM
  • GOZ/BEMA: Die Abrechnung prophylaktischer Leistungen
  • BEMA: Zahnersatzplanung und Abrechnung nach den gesetzlichen Bestimmungen unter Anwendung der GOZ und des BEMA
  • BEMA: Planung/Abrechnung der systematischen PAR-Behandlung | Abrechnung der Behandlung mit Aufbissschienen
  • Private Vereinbarungen mit Kassenpatienten unter Anwendung der GOZ
  • GOZ: Allgemeine Formvorschriften und Interpretationen der ZÄK Nordrhein

Referenten: Dr. med. habil. Dr. G. Arentowicz, ZA A. Kruschwitz, Dr. H.-J. Lintgen, ZA L. Marquardt, ZA L. Neumann, MSc, ZA J. Oltrogge, Dr. U. Stegemann, ZA R. Wagner
Fortbildungspunkte: 16
Kurs-Nr.: 20392
Teilnehmergebühr: 250 Euro
Anmeldung: online, per E-Mail – khi@zaek-nr.de – oder per Fax: 0211-44704-401

   

Deutscher Zahnärztetag

Der Deutsche Zahnärztetag ist eine Veranstaltung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Er vereint Standespolitik, Praxis und Wissenschaft und ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der Zahnärzte, Standespolitiker, Vertreter der Wissenschaft und die Studentenschaft die vielfältigen Aspekte des Berufsstandes präsentieren.

Standespolitischer Teil 2020

Der standespolitische Teil des Deutschen Zahnärztetags, die Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer, die ursprünglich für den 6.–7. November 2020 in Karlsruhe angesetzt war, wird vor dem Hintergrund der aktuellen Dynamik des Infektionsgeschehens und der rechtlichen Einschränkungen für die Durchführung von Veranstaltungen online und mit reduzierter Tagesordnung am 19. Dezember 2020 stattfinden. Gäste und Medien können auf Anfrage per Livestream die Bundesversammlung verfolgen.

Wissenschaftlicher Kongress

Der ursprünglich für den 13.–14. November 2020 in Frankfurt am Main geplante wissenschaftliche Kongress im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags wird auf den 5.–6. November 2021 verschoben.

Weitere Informationen online auf den Seiten der Bundeszahnärztekammer.

Zukunftskongress Beruf & Familie

Der Zukunftskongress Beruf & Familie ist eine Veranstaltung für junge Zahnärztinnen und Zahnärzte, die zuletzt als Onlineveranstaltung am 14. November 2020 von 14.00 Uhr–17.00 Uhr stattgefunden hat. Neben Corona standen dabei die Themen Assistenzzeit, Umweltschutz in der Zahnmedizin und Mitarbeiterführung im Mittelpunkt. Außerdem gaben junge Praxisgründer einen Einblick in ihre Praxis. Die Teilnahme am Zukunftskongress war kostenfrei. Es wurden 4  Fortbildungspunkte vergeben.

Das Programm ist noch online einzusehen unter www.zukunftskongress-beruf-familie.de.
Kontakt: info(at)dentista.de.

   

34. Bergischer Zahnärztetag

Update Kinderzahnheilkunde

Termin: Freitag, 11. Juni 2021, und Samstag, 12. Juni 2021
Veranstalter: Bergischer Zahnärzteverein
Veranstaltungsort: Historische Stadthalle, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Referenten: verschiedene
Fortbildungspunkte: 12
Teilnehmergebühr: bei Frühbuchung (Anmeldung bis 17. April 2020) für Mitglieder BZÄV, ZGiH oder DGZMK 170 Euro, danach 220 Euro, für Nichtmitglieder bei Frühbuchung 230 Euro, danach 280 Euro, für Ausbildungsassistenten bei Frühbuchung 110 Euro, danach 170 Euro, für Studenten bei Frühbuchung 40 Euro, danach 60 Euro; Workshops 30 Euro

Anmeldung: Tagungsprogramm, Tagungsflyer und Anmeldung online.

Weitere Informationen im Internet.