Veranstaltungstermine

Deutscher Zahnärztetag

Der Deutsche Zahnärztetag ist eine Veranstaltung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK). Er vereint Standespolitik, Praxis und Wissenschaft und ist bundesweit die einzige Veranstaltung, bei der Zahnärzte, Standespolitiker, Vertreter der Wissenschaft und die Studentenschaft die vielfältigen Aspekte des Berufsstandes präsentieren.

Standespolitischer Teil 2020

Der standespolitische Teil des Deutschen Zahnärztetags – die Bundesversammlung der Bundeszahnärztekammer – wird vom 6.–7. November 2020 in Karlsruhe stattfinden. Angesichts der weiteren Entwicklungen des Corona-Infektionsgeschehens wird die Bundesversammlung für den Fall, dass sie nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann, als reduzierte Online-Bundesversammlung stattfinden.

Wissenschaftlicher Kongress

Der ursprünglich für den 13.–14. November 2020 in Frankfurt am Main geplante wissenschaftliche Kongress im Rahmen des Deutschen Zahnärztetags wird auf den 5.–6. November 2021 verschoben.

Weitere Informationen online auf den Seiten der Bundeszahnärztekammer.

Zukunftskongress Beruf & Familie

Der Zukunftskongress Beruf & Familie ist eine Veranstaltung für junge Zahnärztinnen und Zahnärzte, die als Onlineveranstaltung am 14. November 2020 von 14.00 Uhr–17.00 Uhr durchgeführt wird. Neben Corona werden die Themen Assistenzzeit, Umweltschutz in der Zahnmedizin und Mitarbeiterführung im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen. Außerdem geben junge Praxisgründer einen Einblick in ihre Praxis und berichten, was sie empfehlen würden bzw. wovon sie abraten würden. Die Teilnahme am Zukunftskongress ist kostenfrei. Sie erhalten 4 Fortbildungspunkte.

Weitere Informationen sowie ein Einblick in das Programm online unter www.zukunftskongress-beruf-familie.de.
Rückfragen per E-Mail an info(at)dentista.de.

   

Düsseldorfer Symposium Zahnmedizin 2020

aktuell – interdisziplinär – kollegial

Termin: Samstag, 7. November 2020 | 9 bis 15.15 Uhr (entfällt: anschließende Workshops bis 17.45 Uhr)

Veranstalter: Klinik am Kaiserteich (Leitung Prof. Dr. Dr. Jörg Handschel)

Veranstaltungsort: NEU! Die Veranstaltung findet online statt.

Prozedere: Angemeldete Teilnehmer erhalten Anfang November per E-Mail einen Link. Dort können sie sich mit ihrem Namen und einer E-Mail-Adresse registrieren und selbst ein Passwort vergeben. Damit erhalten sie die Möglichkeit, sich in die Veranstaltung einzuloggen. Die Anmeldung dient zum Nachweis der persönlichen Teilnahme. Die Teilnahme- und die Steuerbescheinigungen werden auf dem Postweg versandt. Die Vorträge werden live übertragen! Es wird die Möglichkeit geben, Fragen über eine Chat-Funktion zu stellen. Die Workshops entfallen.

Referenten: Prof. Dr. Dr. J. Handschel, Düsseldorf; Prof. Dr. Dr. F-J. Kramer, Bonn; Prof. Dr. W Randerath, Solingen; Dr. K.-W. Schulte, Düsseldorf; Dr. J. Szafraniak, ehem. Präsident der ZÄK Nordrhein; Dr. R. Wachten, Düsseldorf, ZA R. Wagner, Vorstandsvorsitzender der KZV Nordrhein

Fortbildungspunkte: 6 (entfällt: Workshop 3)

Teilnehmergebühr: 35 Euro (ab 16. Februar: 45 Euro), entfällt: Workshop 15 Euro (ab 16. Februar: 25 Euro)

Anmeldung: nur online

Das Programm und weitere Informationen erhalten Sie online.

   

9. Vertreterversammlung der KZV Nordrhein

der Amtsperiode 2017–2022

Die 9. Vertreterversammlung der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Nordrhein, Amtsperiode 2017 bis 2022, findet statt am

Samstag, 14. November 2020.

Tagungsstätte:
Stadthalle Pulheim
Kultur- und Medienzentrum
Steinstraße 15
50259 Pulheim
Telefon: 02238 808-0
Telefax: 02238 808-345

Beginn:
9.00 Uhr c. t.

Anträge zur Vertreterversammlung sind gemäß § 4 der Geschäftsordnung spätestens vier Wochen vor dem Sitzungstermin beim Vorsitzenden der Vertreterversammlung der KZV Nordrhein in 40181 Düsseldorf, einzureichen. Antragsberechtigt sind die Mitglieder der Vertreterversammlung und der Vorstand der Vereinigung.

Fragen zur Fragestunde sind ebenfalls spätestens vier Wochen vor dem Sitzungstermin beim Vorsitzenden der Vertreterversammlung einzureichen.

Dr. Ludwig Schorr, Vorsitzender der Vertreterversammlung

   

Intensiv-Abrechnungsseminar

Seminar für Assistenten/-innen und neu niedergelassene Zahnärzte/-innen

Freitag, 4. Dezember 2020 | 9 bis 19.15 Uhr
Samstag, 5. Dezember 2020 | 9 bis 19 Uhr
Karl-Häupl-Institut, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf

Programm:

  • Betriebswirtschaftliche Bedeutung des Abrechnungssystems
  • BEMA: Abrechnung konservierender und endodontischer Leistungen
  • BEMA: Abrechnung zahnärztlich-chirurgischer Leistungen
  • GOZ: Abrechnungsmodalitäten bei implantologischen Leistungen
  • Gehört das erarbeitete Honorar dem Zahnarzt wirklich? Budget und HVM
  • GOZ/BEMA: Die Abrechnung prophylaktischer Leistungen
  • BEMA: Zahnersatzplanung und Abrechnung nach den gesetzlichen Bestimmungen unter Anwendung der GOZ und des BEMA
  • BEMA: Planung/Abrechnung der systematischen PAR-Behandlung | Abrechnung der Behandlung mit Aufbissschienen
  • Private Vereinbarungen mit Kassenpatienten unter Anwendung der GOZ
  • GOZ: Allgemeine Formvorschriften und Interpretationen der ZÄK Nordrhein

Referenten: Dr. med. habil. Dr. G. Arentowicz, ZA A. Kruschwitz, Dr. H.-J. Lintgen, ZA L. Marquardt, ZA L. Neumann, MSc, ZA J. Oltrogge, Dr. U. Stegemann, ZA R. Wagner
Fortbildungspunkte: 16
Kurs-Nr.: 20392
Teilnehmergebühr: 250 Euro
Anmeldung: online, per E-Mail – khi@zaek-nr.de – oder per Fax: 0211-44704-401

   

34. Bergischer Zahnärztetag

Update Kinderzahnheilkunde

Termin: Freitag, 11. Juni 2021, und Samstag, 12. Juni 2021
Veranstalter: Bergischer Zahnärzteverein
Veranstaltungsort: Historische Stadthalle, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Referenten: verschiedene
Fortbildungspunkte: 12
Teilnehmergebühr: bei Frühbuchung (Anmeldung bis 17. April 2020) für Mitglieder BZÄV, ZGiH oder DGZMK 170 Euro, danach 220 Euro, für Nichtmitglieder bei Frühbuchung 230 Euro, danach 280 Euro, für Ausbildungsassistenten bei Frühbuchung 110 Euro, danach 170 Euro, für Studenten bei Frühbuchung 40 Euro, danach 60 Euro; Workshops 30 Euro

Anmeldung: Tagungsprogramm, Tagungsflyer und Anmeldung online.

Weitere Informationen im Internet.