Veranstaltungstermine

3. DGAZ-Symposium zur Senior*innen-Zahnmedizin im Praxisalltag

Probleme erkennen und bewältigen

Termin: Freitag, 14. Februar 2020, 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Veranstaltungsort: Uniklinik Köln, Großer Hörsaal der Zahnklinik, Gebäude 48, Kerpener Straße 32, 50931 Köln
Anmeldung: Birgit Gläser, Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin, c/o Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde, Sekretariat, Liebigstraße 12, 04103 Leipzig, E-Mail: sekretariat(at)dgaz.org, Telefon: 0341-9721-310, Fax: 0341-9721-319

Das Anmeldeformular und weitere Informationen (Programm, Referenten/Referentinnen) finden Sie im
Flyer zur Veranstaltung.

   

Treating the Untreatable: Zahnerhaltende Maßnahmen bei schwer kompromittierten Zähnen

Veranstaltung des Bergischen Zahnärztevereins

Termin: 15. Februar 2020, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: Historische Stadthalle Wuppertal, Mahler Saal, Johannisberg 40, 42103 Wuppertal
Referent: Prof. Dr. Gabriel Krastl, Würzburg
Fortbildungspunkte: 3
Gebühren: für Mitglieder gebührenfrei, Nichtmitglieder zahlen 60 Euro
Anmeldung: nicht erforderlich

Weitere Informationen im Internet.

   

Karl-Häupl-Kongress 2020

Patientenfokussierte Behandlung – subjektive Bedürfnisse und objektive Lösungswege

Fortbildungstage für Zahnärzte/-innen und Praxismitarbeiter/-innen mit begleitender Dentalausstellung

Freitag, 6. März 2019, von 9.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, 7. März 2019, von 9.00 bis 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
KölnKongress Gürzenich
Martinstraße 29–37
50667 Köln

Kurs-Nr.: 20031
Fortbildungspunkte: 16
Teilnehmergebühr: 260,– Euro für Zahnärztinnen/Zahnärzte, Assistentinnen/Assistenten, 90,00 Euro für ZFA/ZFA (OBF)

Oft klafft zwischen der subjektiven Erwartungshaltung der Patienten gegenüber dem finalen Behandlungsergebnis und einem gemäß den publizierten Daten als realistisch zu erwartenden Resultat eine erhebliche Lücke. Deshalb müssen sich ärztliche Behandler bemühen, ihre Patienten auf eine funktionierende wechselseitige Kommunikationsplattform mitzunehmen, um sie nach umfassender Aufklärung über Möglichkeiten und Grenzen des angebotenen Behandlungsspektrums aufzuklären und ihnen bewusst die Entscheidungsfreiheit für einen Therapieweg mit einem realistischen Behandlungsergebnis zu ermöglichen. Die diesjährigen Referenten des Karl-Häupl-Kongresses werden mögliche Wege aufzeigen, um dem Anforderungsprofil der Patienten gerecht zu werden, ohne dabei evidenzbasierte Therapieoptionen aus dem Fokus zu verlieren.

Informationen zu Programm und Anmeldung finden Sie online auf den Seiten des Karl-Häupl-Institutes.

   

Tag der Seniorenzahnmedizin

der Zahnärztekammer Nordrhein

Termin: Samstag, 28. März 2020, 10.00 Uhr bis 15.15 Uhr
Veranstaltungsort: Zahnärztekammer Nordrhein, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf, Konferenzsaal, Treppenhaus T2, 2. Obergeschoss
Teilnahmegebühr: 230,– Euro inkl. MwSt. und Mittagessen
Kontakt: Zahnärztekammer Nordrhein, Alterszahnheilkunde und Betreuung von Menschen mit  Behinderungen, Emanuel-Leutze-Str. 8, 40547 Düsseldorf, Dr. Martina Hoffschulte, Telefon: 0211-44704-222, Fax: 0211-44704-406, E-Mail: hoffschulte(at)zaek-nr.de
Fortbildungspunkte: Für die Teilnahme am Tag der Seniorenzahnmedizin der Zahnärztekammer Nordrhein erhalten Sie 5 Fortbildungspunkte.
Anmeldung: Kurs-Nr. 20803. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte das Buchungsportal der Zahnärztekammer Nordrhein.

Für den Tag der Seniorenzahnmedizin gilt eine begrenzte Teilnehmerzahl. Die Reservierung erfolgt nach Eingang der Anmeldung. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Karl-Häupl-Instituts, Fortbildungszentrum der Zahnärztekammer Nordrhein. Bei Fragen zur Buchung wenden Sie sich bitte an: Telefon: 0211-44704-202, Fax: 0211-44704-401. Weitere Informationen (Programm, Referenten/Referentinnen) im Veranstaltungsflyer.

   

Trouble-Shooting bei prothetischen Problemen

Haben Sie Lust auf einen kollegialen Austausch bei prothetischen Problemfällen?

Die Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Uniklinikum Aachen, bietet für alle niedergelassene Kolleginnen und Kollegen ein prothetisches Kolloquium zum kollegialen Austausch bei prothetischen Problemfällen an. Die Teilnehmer können – anhand mitgebrachter Modelle, Befunde, Röntgenaufnahmen, Fotos – komplexe Fälle vorstellen und mit dem Klinikdirektor Prof. Dr. Stefan Wolfart und dem Team der Aachener Prothetik diskutieren.

Termine: 2. April 2020, 2. Juli 2020, 1. Oktober 2020, jeweils von 19 Uhr bis 21 Uhr
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Aachen, Pauwelsstraße 30, 52074 Aachen, Seminarraum Etage 3, Flur C (zwischen Aufzug C2 und C3), Seminarraum 11
Referenten: Prof. Dr. Stefan Wolfart und sein Team
Fortbildungspunkte: 2

Das Kolloquium ist kostenfrei.

   

Interdisziplinäre Tumorkonferenz „Kopf-Hals“

Veranstalter: Euregionales comprehensive Cancer Center Aachen (ECCA) Klinik für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie der Uniklinik Aachen
Termine: jeden Dienstag, 15.30 bis 16.30 Uhr | Anmeldung nicht erforderlich
Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Aachen | Demonstrationsraum der Pathologie
Pauwelsstrasse 30 | Aufzug C2, Etage –2, 52074 Aachen | Flur 22, Raum 22
Referenten: Ärztinnen und Ärzte der Klinik für Onkologie, Hämatologie und Stammzelltransplantation (Medizinische Klinik IV), der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Klinik für Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und Plastische Kopf- und Halschirurgie, der Klinik für Nuklearmedizin, des Instituts für Pathologie, der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie sowie der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie
Fortbildungspunkte: 1
Teilnehmergebühr: kostenfrei
Anmeldung: nicht erforderlich
Informationen: Telefon: 0241-8088321