Punktwerte

Punktwertübersicht
gültig ab 01.01.2019 Stand 04.12.2018

1. Anpassung des Punktwertes nach § 57 Abs. 1 SGB V bei Zahnersatz und Zahnkronen für das Jahr 2019 sowie für die zahnärztliche Versorgung von Heilfürsorgeberechtigten

Wir möchten Sie über die Ergebnisse der diesjährigen Vergütungsvereinbarungen zum bundeseinheitlichen Punktwert im Bereich Zahnersatz sowie der zahnärztlichen Versorgung von Heilfürsorgeberechtigten informieren.

Mit dem GKV-Spitzenverband konnte für die Fortschreibung des Punktwerts nach § 57 Abs. 1 SGB V auf dem Verhandlungsweg Einigung erzielt und ein erneutes Verfahren vor dem Bundesschiedsamt abgewendet werden. Ausgehend von den Vorgaben des § 85 Abs. 3 SGB V, soweit diese auf die Veränderungen bei Zahnersatz anzuwenden waren, konnte man sich nach auch in diesem Jahr höchst kontrovers geführten Verhandlungen in der Sitzung am 21.11.2018 auf eine Erhöhung der Vergütung zahnärztlicher Leistungen bei Zahnersatz um 2,64 Prozent verständigen.

Die Bundesmantelvertragspartner haben in der Vereinbarung durch eine Protokollnotiz klargestellt, dass sie in diesen Abschluss Besonderheiten einbezogen haben, die speziell im Rahmen der gemäß § 57 Abs. 1 SGB V zu verhandelnden bundeseinheitlichen Vergütung zu berücksichtigen sind und auf die anderen Leistungsbereiche, die auf Landesebene verhandelt werden, nicht ohne weiteres übertragbar sind. Die getroffene Vereinbarung hat im Ergebnis keinerlei Signalwirkung für die Gesamtvergütungen. Für die künftigen Verhandlungen will sich die KZBV vor allem mit den Daten aus dem ZäPP neu aufstellen und damit eine Grundlage in das Verfahren einbringen, die nach Bewertung der KZBV auch auf Seiten der Krankenkassen zu akzeptieren sein wird.

Im Bereich Heilfürsorge (Bundespolizei und Bundeswehr) konnte sowohl mit dem Bundesministerium des Innern als auch mit dem Bundesministerium der Verteidigung Einigung über die Fortschreibung der Punktwerte für das Jahr 2019 erzielt werden. Insgesamt werden die für das Jahr 2018 vereinbarten Basis-Punktwerte mit 2,94 Prozent fortgeschrieben.

Die für 2019 maßgeblichen Punktwerte können Sie der beigefügten Anlage entnehmen.